NABU Kreisverband Fulda
 
Startseite -> Naturschutz/Umwelt ->Umweltschutz->
 Suchen
 E-Mail senden Aktuelle Seite drucken
 
 
NetConMedia Sponsor-Projekt
   

Allgemeines

Liebe Naturschutzfreundinnen und -Freunde,

hier finden Sie bedauerliche Bildnachweise für Umweltvergehen in unseren Gemeinden. Erfreulicherweise gelingt es uns NABU-Aktiven hin und wieder (nach persönlichen Gesprächen mit dem/den Verursachern) eine Lösung für die Beseitigung -ohne rechtliche Konsquenzen für den Verursacher- zu finden, denn viele Aktionen geschehen aus falsch verstandenem Umweltempfinden, oder aus Unkenntnis der Rechtslage zum Natur- und Artenschutz, oder aus Bequemlichkeit (... das ist natürlich weniger zu entschuildigen). Wir unterstellen grundsätzlich keinen bösen Willen, aber solche Aktivitäten dürfen nicht einfach hingenommen werden, denn es gibt Regeln, auch für das Verhalten in der Natur, für deren Einhaltung der NABU "als Anwalt für die Natur" eintritt!

Wichtig deshalb: Auffälligkeiten -oder geplante/begonnene Aktionenn- (Ablagerungen bzw. Auffüllungen z.B in einer -Feuchtwiese, oder an Gewässernähe, -illegale- Wasserentnahme aus Fließgewässern, bzw. Uferrandzerstörungen durch Weidevieh usw.) immer bei der zuständigen Behörde, bzw. Gemeinde melden, und sich erkundigen, ob dafür eine Genehmigung erteilt wurde.
Bedenken Sie: Wir als NABU Gruppe können nicht für Sie, liebe die Bürgerinnen und Bürger, bei Umweltfreveltaten Dritter, die rechtlichen Konsquenzen einfordern. Bitte schicken Sie uns jedoch eine entsprechende Info per Mail an: info@nabu-Kreisverband-fulda.de mit Angabe der Örtlichkeit und einem Bildnachweis (.....bitte nur komprimiertes Bildmaterial max 600 MB je Bild), verbunden mit der Aussage, was Sie bisher in der Sache unternommen und wen Sie zur Beseitigung bereits angesprochen haben. Wir werden uns dann mit Ihnen i.V. setzen.

 Sie können auch direkt die jeweiligen Fachabteilungen anrufen, die im Bereich Natur- und Landschaftspflege, Landwirtschaftsamt, Untere Wasserbehörde usw in der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) angesiedelt sind und zwar:
Sachgebietsleitung (Natur- und Landschaft), Herr Seuring, Tel.0661-6006 576
Artenschutz, Im Kreis Fulda zur Zeit unbesetzt !!!, T.0661-6006 470
Bausachen, Auffüllungen etc. -von Privatleuten-, Herr Nebenführ, T.0661-6006 363
Verfüllungen, Misthaufen..., durch Landwirte, Herr Vyslouzil, T.0661-6006 731, Herr Oertel, T.0661-6006723

Gewässerschutz an Fließgewässern-, -Untere Wasserbehörde- Herr Röder, T.0661/6006 370
Umweltpolizei (Petersberg), Herr Lerch (Polizeihauptkommissar), Tel. 0661-9695 623

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihr Verständnis zur Erhaltung der Natur und Artenvielfalt in unseren Gemeinden Flieden und Neuhof.

Seien Sie aufmerksam und Aktivisten für die Erhaltung unserer regionalen Flora und Fauna, indem auch Sie engagiert für eine intakte Umwelt eintreten. Dafür ein herzliches Dankeschön

Mit freundlichem Gruß
NABU-Kreisverband Fulda e.V.
Der Vorstand


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Unsere Sponsoren
Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

 
Unterstützen auch
Sie
unsere Arbeit

 
Zum Seitenanfang Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Kontakt | Impressum