NABU Kreisverband Fulda
 
Startseite -> Naturschutz/Umwelt ->Naturschutz->
 Suchen
 E-Mail senden Aktuelle Seite drucken
 
 
NetConMedia Sponsor-Projekt
   

 

Biologische Vielfalt im Biosphärenreservat

Lebensraum für Rotmilan, Schwarzstorch, Schwarzer Apollo und Arnika

Das Biosphärenreservat Rhön mit seinen Hochmooren, Buchenwäldern, dem hohen Grünlandanteil und kleinen Fließgewässern bietet zahlreichen, zum Teil bedrohten Tier- und Pflanzenarten eine Heimat.
So ist beispielsweise davon auszuge­hen, dass rund 20.000 Tierarten in der Rhön leben. Dazu gehören u.a. Rotmilan, Schwarzstorch, Raubwürger, Sperlings­kauz, Schwarzer Apollo und Geburts­helferkröte, die hier zum Teil sehr hohe Dichten von bundesweiter Bedeutung erreichen. Unter den Säugetieren sind Haselmaus, Alpenspitzmaus und Lang­ohr-Fledermäuse zu erwähnen. Bei den Pflanzen spielen vor allem Hochmoor- Torfmoosgesellschaften und Borstgrasrasen mit großen Arnika-beständen eine große Rolle.
An den Fließgewässern der Rhön sind Wasseramsel und Eisvogel häufig verbrei­tet. Auf den offenen Wiesenlandschaften können Wachtelkönig, Bekassine und Wiesenpieper brüten, Heckenbrüter wie Neuntöter, Dorngrasmücke oder Wen­dehals beobachtet werden. Die Reptilien und Amphibien sind die am stärksten gefährdeten Tiergruppen der Rhön; zu erwähnen sind hier Blindschleiche, Rin- gelnatter und die in den Mooren lebende seltene Kreuzotter.

Um diese große biologische Vielfalt zu bewahren und weiterzuentwickeln, setzt sich der NABU Landesverband Hes­sen dafür ein, dass die Kernbereiche der Rhön auch in Zukunft windkraftfrei blei­ben und dass die geplante Bundesstraße 87n mitten durch das Biosphärenreservat nicht gebaut wird - beides bis dato mit gutem Erfolg.
Biosphärenreservate haben die Aufga­be, als Modellregionen für eine nachhal­tige Entwicklung ökologische, soziale und ökonomische Aspekte zusammen zu denken und Vielfalt zu erhalten, (ms)

 


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Unsere Sponsoren
Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

 
Unterstützen auch
Sie
unsere Arbeit

 
Zum Seitenanfang Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Kontakt | Impressum